Wednesday, 20 January 2010

Matava Resort- das Tor zum Great Astrolab Reef - Review of Matava - Fiji's Premier Eco Adventure Resort, Kadavu Island, Fiji - TripAdvisor

Im Im August 2009 besuchte ich das Matava-Resort auf Kadavu, der südlichsten der Fidschi-Inseln. Hauptprogramm meines Urlaubes war das Tauchen und dafür ist die Lage des Resorts ideal: auf der Südseite der Insel gelegen, bietet es mit Bootsfahrten von max. 40min Zugang zu insgesamt ca. 20 verschiedenen ausgewiesenen Tauch-Spots am Great Astrolab Reef, aber auch die Möglichkeit, das Riff an anderer Stelle zu erkunden. Die Philosophie des Resorts ist die Umweltverträglichkeit/ökologischen Nachhaltigkeit und die Kooperation mit den umliegenden Dörfern. Die Unterkünfte selbst liegen verstreut an einem kleinen Hügel, teils direkt am Strand, teils ein Stück bergauf. Doch jede der traditionell eingerichteten Hütten, von den Einheimischen Buré genannt, bietet einen einzigartigen Blick auf die vorliegende Lagune mit einer kleinen Insel sowie dem Riff. Die einzelnen Hütten sind für max. 3 Personen ausgelegt. Ausgestattet sind sie mit Doppelbett mit Moskitonetz, wenn nötig Einzelbett mit Moskitonetz, Schrank und Sitzgruppe. Das Bad ist über die Terrasse erreichbar und bietet WC, Waschbecken und Dusche mit Gaswassererhitzer. Licht gibt es nur über Solarenergie, Steckdosen sind in den Hütten keine vorhanden. Akkus etc. können aber in der Hauptburé geladen werden- vorausgesetzt, die Sonne scheint. Insgesamt sind die Hütten schlicht und einfach, aber dennoch gut ausgestattet. Der Service begeisert mit einer mir bis dahin unbekannten Offenheit und Freundlichkeit. Fragen, Wünsche oder Probleme wurden sofort in Angriff genommen und immer mit vollster Zufriedenheit erfüllt. Das Essen ist sehr abwechslungsreich und bietet eine große Fülle an unterschiedlichen Küchen (Indisch, Thai, Lokal u.vm.), eine vielseitige Auswahl von Früchten aus dem resorteigenen Obst- und Gemüsegarten sowie vielfältigste Variationen von fangfrischem Fisch, der teils von den Gästen selbst geangelt wurde. Angeln und Angelausflüge sind jedoch nur einer vielen möglichen Aktivitäten. Egal ob Schnorcheln oder Baden, Vogelbeobachtungen, Besuch von Dorf und Einheimischen, oder einem Spaziergang mit einem einheimischen Medizinmann- für jeden Geschmack ist was dabei. Eine große Rolle spielt im Matava auch das Tauchen. Der integrierte Tauch-Shop ist mit allem für einen erfolgreichen Tauchgang Nötigen ausgerüstet. Es ist ein großes Tauchboot vorhanden, aber bei größeren Gruppen werden auch mehrere Boote eingesetzt. Die Boote sind immer mit Sauerstoffkoffer und Notttelefon ausgerüstet und im Falle eines Notfalles existiert auch ein Notfallplan, der auch aushängt. Des Weiteren bietet der Tauch- Shop die Möglichkeit zur Aus- und Weiterbildung von Tauchern auf Basis des PADI-Ausbildungssystems.

Weiterhin als positiv zu nennen ist die familiäre Atmosphäre sowohl zwischen Gästen und Personal, als auch zwischen den Gästen untereinander. Aufgrund der geringen Anzahl von Gästen kommt man schnell miteinander ins Gespräch, egal ob bei den Mahlzeiten, bei der traditionellen Kava-Zeremonie oder den unterschiedlichsten Aktivitäten.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass das Matava Resort durchaus ein Geheimtipp für all jene ist, die sich ausschließlich auf Sonne, Strand, sportliche und kulturelle Aktivitäten konzentrieren möchten und Abstand vom Alltag suchen. Und das alles in einer sehr freundlichen, offenherzigen und kommunikativen Atmosphäre!!!
Matava Resort- das Tor zum Great Astrolab Reef - Review of Matava - Fiji's Premier Eco Adventure Resort, Kadavu Island, Fiji - TripAdvisor

1 comments: